Download e-book for iPad: Über die Wirkung des Pituitrins und ß-Imidazoläthylamins by Wladimir Einis (auth.)

By Wladimir Einis (auth.)

ISBN-10: 3662229064

ISBN-13: 9783662229064

ISBN-10: 3662248484

ISBN-13: 9783662248485

Show description

Read or Download Über die Wirkung des Pituitrins und ß-Imidazoläthylamins (Histamins) auf die Herzaktion: Inaugural-Dissertation PDF

Similar german_6 books

Download e-book for iPad: Corporate Social Responsibility und Konsumentenverhalten: by Jan Waßmann

​Unternehmen erhoffen sich von der Kommunikation ihrer gesellschaftlichen Verantwortung Imagegewinne und eine höhere Kundenloyalität. Tatsächlich bleiben viele CSR-Aktivitäten im Marketingkontext in der Praxis wirkungslos. Die Monographie untersucht daher sowohl theoretisch als auch anhand eines empirischen Experiments, inwiefern die unterschiedliche Ausgestaltung und Kommunikation von CSR-Aktivitäten einen Einfluss auf die Markenwahrnehmung des Konsumenten ausübt.

New PDF release: Meereskunde der Ostsee

Die Ostsee als größtes Brackwassermeer der Welt ist zunehmend gefährdet; die Verschmutzung durch Abwasser und Abfälle nimmt ständig zu, ein Durchmischen und Abfließen aber findet kaum statt. Um dieses noch junge Meer als Lebensraum zu erhalten, ist eine umfassende examine und ein ständiges Überwachen der ökologischen Parameter dringend nötig.

Kraft-Warme-Kopplung by Dipl.-Ing. K. W. Schmitz, Prof. Dr. Gunter Schaumann (auth.) PDF

Dieses Buch richtet sich an die Verantwortlichen fur kommunale und industrielle Energieversorgung. Es enthalt die erforderlichen Angaben, um ohne umfangreiches Fachliteraturstudium die in der Praxis in Industriebetrieben, Gebaudekomplexen und Energieversorgungsunternehmen eingesetzten KWK-Anlagen entsprechend dem aktuellsten Stand der Technik in technischer, wirtschaftlicher und okologischer Hinsicht bewerten und beurteilen zu konnen.

Get Offentliches Wirtschaftsrecht: Allgemeiner Teil PDF

Das vorliegende Buch behandelt das grundsätzliche Verhältnis des Staates zur Wirtschaft in der Bundesrepublik. Der moderne Staat reguliert die gesamte Volkswirtschaft; seine ständig wachsende Aufgabenfülle hat zu einer kaum mehr übersehbaren Vermehrung des Rechtsstoffes geführt. Die Rechtsproduktion der nationalen, supranationalen (Europäische Gemeinschaft) und internationalen (Vereinte Nationen) Normschöpfer kann nur durch eine systematische und dogmatische Durchdringung des öffentlichen Wirtschaftsrechts bewältigt werden.

Extra info for Über die Wirkung des Pituitrins und ß-Imidazoläthylamins (Histamins) auf die Herzaktion: Inaugural-Dissertation

Sample text

Hirnabszess, Hirnverletzung Verlauf: bei exogenen Psychosen häufig kurzdauernder Verlauf, Reversibilität und günstige Prognose! Bei einem Teil der Fälle Chronifizierung und Übergang in irreversibles organisches Psychosyndrom Syndromatische Erscheinungsformen: • Delir Definition: akute reversible Psychose mit Bewußtseinsstörung (zunächst qualitativ: Bewußtseinstrübung im engeren Sinne) und Sinnestäuschungen Symptomatik: Verwirrtheit, Desorientiertheit, Bewußtseinstrübung, Aufmerksamkeits-, Auffassungs- und Immediatgedächtnisstörung, inkohärentes Denken.

Psychopathologische Phänomene bestimmen zwar bei den meisten psychischen Störungen das klinische Erscheinungsbild, sie sagen jedoch nichts Verläßliches über Ätiologie und Pathogenese der zugrunde liegenden Störung aus. Die klinische Beobachtung kann keinesfalls durch apparative Untersuchungen oder Laboranalysen ersetzt werden. Aufgabe der klinischen Psychopathologie ist die systematische Analyse und Dokumentation der beobachteten Symptome und Befunde , primär im Querschnitt, aber auch im Verlauf.

Die entscheidenden Störungen in diesem Abschnitt sind Syndrome mit defizitären pathologischen Veränderungen der kognitiven Funktionen (Lernen, Gedächtnis) und des Sensoriums (Wahrnehmung, Bewußtsein, Aufmerksamkeit), es finden sich aber auch zahlreiche Syndrome mit produktiven Störungen der Wahrnehmung (Halluzinationen) und des Denkens (Wahn); ferner Störungen der Stimmung (Depressionen), sowie Persönlichkeitsund Verhaltensstörungen. Es hat sich im Sprachgebrauch ergeben, bei den in der Regel nichtproduktiven, mehr chronisch verlaufenden Störungen von organischen Psychosyndromen (einschließlich der dementiellen Syndrome) zu sprechen, bei den akuten produktiven Störungen von exogenen Psychosen.

Download PDF sample

Über die Wirkung des Pituitrins und ß-Imidazoläthylamins (Histamins) auf die Herzaktion: Inaugural-Dissertation by Wladimir Einis (auth.)


by Brian
4.0

Rated 4.46 of 5 – based on 7 votes